praxis sitz mit pcEine weitere häufig durchgeführte Hilfe ist die Supervision oder das Einzel-Coaching in meiner Kölner Praxis.

Im Rahmen einer Supervision besprechen wir Ihren Fall und die zugrundeliegende Psychodynamik sowie die Behandlungsplanung, in enger Anlehnung an die Anforderungen des Antragsberichts. 

Was ist der Unterschied dieser Art von Supervision im Vergleich zu "herkömmlicher" Supervision?
Der Unterschied besteht darin, dass wir die Fallbesprechung sehr gezielt auf die Elemente fokussieren, die für Verstehen der Psychodynamik sowie Ihrer schriftlichen Darstellung erforderlich sind. Hier orientieren wir uns an den von mir veröffentlichten Leitfaden zur Psychodynamik, so dass wir sehr strukturiert und somit zeiteffizient vorgehen können. 
Elemente regulärer Supervision, wie das Szenische Verstehen, Phantasien, Intuitionen, Übertragungs-Gegenübertragungs-Analyse etc. kommen zwar zum Einsatz, diese werden aber kürzer und wesentlich mehr auf die zentralen Punkte fokussiert, so dass die Verschriftlichung der Psychodynamik im Vordergrund steht. 

Wann wird das Einzel-Coaching genutzt?
Das Einzel-Coaching wird in der Regel dann genutzt, wenn nicht die Supervision im Vordergrund steht, sondern alle erforderlichen Grundlagen für das Konzeptionalisieren von Fällen und Psychodynamiken vermittelt werden soll. 

Im Grunde ist das Einzel-Coaching eine Art 1-Personen-Seminar, da es hier um die Vermittlung der Inhalte aus dem Seminar geht. 

Was sind die Vorteile eines Einzel-Coachings im Vergleich zu einem regulären Seminar?
Der Vorteil eines Einzel-Coachings ist selbstverständlich das hohe Maß an Individualität der Schulung. Es kann auf alle Fragen und Bedürfnisse ganz individuell eingegangen und auf Ihr Vorwissen Bezug genommen werden. 

Besuchen Sie auch auch andere Praxen Herr Jungclaussen?
Ja. Diese Form, wie allen anderen Formen, ist in meiner aber auch in Ihrer Praxis möglich. Bei meinem Besuch von fremden Praxen mit längerem Anfahrtsweg (z.B. in anderen Städten) fallen entsprechende Mehrkosten (nach Vereinbarung) an.praxis spiegelbild ferner hell

Wer nimmt das Einzel-Coaching in Anspruch?
Einzel-Coaching wird nicht nur häufig von Kollegen in Anspruch genommen, welche ganz am Anfang Ihrer Ausbildung stehen, sondern auch von Kollegen, die sich den Wunsch "gönnen"  grundlegende methodische und theoretische Inhalte in einem individuellen Setting nachgeschult zu bekommen. Denn nicht selten wird die Vermittlung des Antragsschreibens in der psychotherapeutischen Ausbildung vernachlässigt. 

Welche Themen sind im Einzel-Coaching wählbar?
Dabei sind die Themen im Einzel-Coaching individuell wählbar: Sie können die Vermittlung der zahlreichen Psychodynamik-Leitfäden wählen, Sie können aber auch einen Schwerpunkt auf das Auffrischen Ihrer Kenntnisse in den psychoanalytischen Theorien, als auch andere Themen, wie Fortführungsberichte oder auch zu überarbeitende oder abgelehnte Berichte wählen. 

Ist das Einzel-Coaching von der Zielsetzung und von der Anzahl der Teilnehmer flexibel?

Ja. Ein Einzel-Coaching kann auch in andere Formen der Hilfe, Schritt für Schritt überführt werden, wie z.B. wenn man dann methodisch "fitter" ist, in die o. g. Supervision.


praxis flipchartPreise:
 
Wie die Form der Hilfe genannt wird, ist unerheblich, weil das Honorar in beiden Fällen (Coaching oder Supervision) mit 90 Euro/Std. das gleiche ist. Das Zweier-Setting kann unterdessen auch geöffnet werden, und Sie können mit Ihrer Kollegin oder mit mehreren  das Setting erweitern.  (Preise je nach Anzahl auf Anfrage) Dann nähern wir uns der Kleingruppen-Supervision - oder Coaching an. Infos hier

Ich würde mich freuen, Sie in meiner oder Ihrer Praxis zu treffen und Ihnen zu einer zielführenderen und zeitsparenderen Antragsarbeit verhelfen zu dürfen. 

Mit freundlichen Grüßen

Ingo Jungclaussen. 

 Zurück zur Startseite 

Alma Portrait mit Oberkrper Hnde verschrnktpraxis pc nah