Übersicht Feedbacks:


Das Seminar hat mir gefallen und ich hab viel gelernt.
Als humanistisch-psychologische Quereinsteigerin ist mir noch mal aufgefallen, dass ich über  keine stabilen theorethischen Objektkonstanzen verfüge. :-)... von daher fällt mir der Umgang mit der Theorie nicht so leicht.
Der Kurs war  ein guter crash-kurs mit guten Arbeitsmaterialien. Es ist mir deutlicher geworden, um was es in der Psychodynamik geht. Auf der Rückfahrt habe ich noch mal gedacht: ich bin sehr froh verschiedene Hintergründe und Sichtweisen zu kennen und erlebt zu haben.... weil : " Das Netz ist nicht das Meer" ( David Boadella ).  Ich fand das Seminar anregend und lebendig und so etwas gefällt mir immer. Ich lerne am Besten mit Menschen und Beispielen ( der Film , war eine super Idee ).  Die Anregungen und Beispiele der anderen TeilnehmerInnen auch.
Trotzdem werde ich Berichte schreiben nicht lieben ( ich weiss, muss ich auch nicht..). Eine gute Supervision hätte den gleichen Effekt. Deutlich ist mir auch geworden, dass viele Kinder - mit denen ich arbeite - doch heftige strukturelle Probleme haben und von daher die Psychodynamik für mich nicht so leicht zu erfassen ist. ( Ist auch ein Trost!) .


Sie haben es auch gut geleitet, so unterschiedliche Menschen unter einen Hut zu bekommen, ist sicherlich nicht so einfach.
Sie merken - die Auseinandersetzung mit dem Thema  - hat mir viel Spass gebracht ( wider Erwarten) Spass und Berichte gab es vorher für mich nicht. Mal sehen ob ich davon etwas in meinem Berichteschreiben rüber retten kann.
Auf Ihr Angebot (geschriebene Berichte zu supervidieren) komme ich sicherlich gern mal zurück!

Zurück zu Teilnehmerfeedbacks